Test GraviTrax Pro Starter-Set Vertical

Erfolgreiche Produkte sind für den Hersteller eine tolle Sache. Besonders dann, wenn diese weiter mit Zubehör versorgt werden können, sorgt das für den Aufbau einer Fan-Community und einem dauerhaft anhaltenden Interesse.

Nach ca. zwei Jahren am Markt geht Ravensburger mit GraviTrax den nächsten großen Schritt des Systems und bringt ein großes Update zur bisher bekannten Version heraus: GraviTrax Pro.

Welche Neuerungen bietet GraviTrax Pro?

Bei allen Neuerungen zunächst das Wichtige vorweg: Die „alten“ und neuen Teile werden untereinander natürlich kompatibel und zusammen einsetzbar sein. Das Grundsystem von GraviTrax muss also nicht ausrangiert werden, GraviTrax Pro ist trotz neuem Starter-Set auch eine Erweiterung.

coogelbahn.de Konstruktionsbuch
GraviTrax PRO Starter-Set Vertical*
GraviTrax PRO Starter-Set Vertical
Preis: € 74,67
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. November 2020 um 02:21 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das GraviTrax Pro Starterset

Beim ersten Blick auf die neue Gestaltung des Kartons fällt gleich ein Wechsel der Farbe auf. Das schlichte Weiß ist verschwunden, bei GraviTrax Pro setzt Ravensburger auf ein dunkles Design.
Auch ist der Karton im Vergleich zum herkömmlichen Starter-Set deutlich größer geworden. Klar, die neuen Teile sind recht groß und brauchen daher auch deutlich mehr Platz.

GraviTrax Pro Starterset
Das GraviTrax Pro Starter-Set Vertical mit aufgebauter Bahn

Alles von GraviTrax Pro im Video

Mit dem Starten dieses Videos werden Daten zu YouTube übertragen und Cookies gesetzt. Details erfährst du unter dem folgenden Link:

YouTube Datenschutzerklärungen

Wenn du einverstanden bis, klicke OK – dann wird die Seite neu geladen.

Alle Teile im Überblick

Was ist alles im Starter-Set von GraviTrax Pro enthalten?

  • 28 Kurven
  • 1x 3er-Weiche
  • 1x Wirbel (Trichter)
  • 4x Kreuzung
  • 1x Gauss-Kanone
  • 1x Startstein
  • 2x Weiche
  • 3x Einsatzsteine mit offenem Boden
  • 1x Einsatzstein mit geschlossenem Boden
  • 1x Splash
  • 1x Freifall
  • 1x Fänger
  • Ziel-Einsatz
  • 3x 3er-Schienen
  • 6x 2er-Schienen
  • 9x 1er-Schienen
  • 9x schwarze Höhensteine
  • 20x graue Höhensteine
  • 1x transparente Ebene
  • 4x Grundplatte

Soweit sind die Teile bisher bekannt, jetzt kommen die neuen Teile, die GraviTrax Pro ausmachen:

  • 4x großer Höhenstein mit Durchlauf
  • 8x großer Höhenstein geschlossen
  • 3x kurze Bernoulli-Schienen links
  • 3x kurze Bernoulli-Schienen rechts
  • 2x kurze Bernoulli-Schienen geradeaus
  • 16 Balkone zum Einhängen
  • 4 Balkone zum Aufsetzen auf Höhensteine
  • 1x 1er vertikale Wand
  • 2x 2er vertikale Wand
  • 2x 3er vertikale Wand

Die neuen Höhensteine-Säulen

Am auffälligsten sind die neuen, großen Höhensteine. Sie sind insgesamt so hoch wie sieben herkömmliche graue Höhensteine. So lässt sich schnell in die Höhe bauen.
Insgesamt sind davon 12 Stück enthalten, vier davon haben zusätzlich noch eine Besonderheit: Sie bieten einen Durchlauf, durch den z.B. Schienen hindurchgebaut werden können!

GraviTrax Pro neue Höhensteine
Zwei neue Höhensteine gibt es

Die Säulen müssen allerdings vor dem Start erstmal zusammengebaut werden, da diese nur in Einzelteilen geliefert werden. Die Teile sind mit Buchstaben versehen und müssen nur anhand der Anleitung richtig zusammengesteckt werden. Die Verbindungen sind sehr stabil, klicken deutlich ineinander ein und die Säulen machen wirklich einen unverwüstlichen Eindruck.

Die vertikalen Wände mit Balkonen

Neben den neuen Säulen sind die Wände eine Neuerung bei GraviTrax Pro. Diese können zwischen die neuen Höhensteine eingeklemmt werden. Das funktioniert ganz einfach.
Die vertikalen Wände sind immer zwei Säulen (also 14 graue Höhensteine hoch), halten aber auch stabil, wenn sie nur im unteren Bereich eingerastet werden. Insgesamt sind 5 vertikale Wände in verschiedenen Längen im Starter-Set dabei.
Die Wände bieten Öffnungen, durch die Schienen hindurchgebaut werden können. Zusätzlich gibt es noch kleinere eckige Öffnungen – diese dienen als Halterung für die 16 Balkone.

GraviTrax Pro vertikale Wände
Die vertikalen Wände in 3er, 2er und 1er-Länge

Die Balkone

Zwei Sorten der Balkone gibt es: Die eine Variante ist zum Einhängen in die vertikalen Wände gedacht. Dazu müssen die Clips noch eingesetzt werden, danach können die Balkone in die dafür vorgesehenen Öffnungen einrasten. Das funktioniert gut und ist erstaunlich stabil.
Der Vorteil liegt auf der Hand: Es lässt sich erstmal mit GraviTrax vertikal übereinander bauen, was die Möglichkeiten der Kugelbahn doch sehr deutlich erweitert.

GraviTrax Pro Balkone
Die Balkone werden in die Wände eingeklipst

Zusätzlich sind auch noch vier andere Balkone enthalten, die auf Höhensteine gesetzt werden können. Diese klemmen sich ein bisschen fest und bieten so auch unter Belastung guten Halt, auch wenn eine schnelle Kugel schon mal eine alleinstehende Konstruktion leicht zum Kippen bringen kann.

GraviTrax Pro Balkone für Höhensteine
Die anderen Balkone werden für Höhensteine verwendet…
GraviTrax Pro Balkone für Höhensteine
…und können dann mit Bauteilen bestückt werden.

Kurze Bernoulli-Schienen als Gerade und Kurve

Auch eine neue Schienensorte ist bei GraviTrax Pro enthalten: Die kurzen Bernoulli-Schienen. Bekannt sind die Schienen bereits aus der Tunnel-Erweiterung, dort sind diese allerdings nur in einer großen und langen Variante enthalten.
Die bei GraviTrax Pro enthaltenen bieten ebenfalls einen steilen Abfahrtswinkel, jedoch auf deutlich kürzerer Strecke. Perfekt also, um auch bei kleineren Höhenunterschieden viel Geschwindigkeit aufzunehmen.
Eine ähnliche Schienenvariante gibt es auch nochmal als Kurve in beide Richtungen. Diese Schiene führt im steilen Winkel nach unten und um die Kurve. Die äußere Seite bietet dabei mehr Seitenhalt, was die Kugel bei der rasanten Bergabfahrt auch in der Bahn hält.

GraviTrax Pro Bernoulli Schiene gerade
Die gerade Bernoulli-Schiene
GraviTrax Pro Bernoulli Schiene als Kurve
Und als Kurve
coogelbahn.de Konstruktionsbuch

Fazit zu GraviTrax Pro

Im Starter-Set von GraviTrax Pro sind altbekannte und viele neue Teile enthalten. Und damit können viel komplexere Kugelbahnen gebaut werden als bisher.
Es geht viel schneller in die Höhe und durch das direkte Übereinanderbauen können plötzlich Strecken genutzt werden, die bislang ohne Bastelei nicht möglich waren. Was ohne die vertikalen Wände natürlich nicht geht, diese bieten neben den Einhängebalkonen zusätzlich auch noch die Möglichkeit, die Kugeln durch die Öffnungen laufen zu lassen. Und das durch die neuen Schienen auch mit rasanter Geschwindigkeit.

Die Verarbeitung ist wie immer top. Alles passt gut ineinander und die neuen Schienen müssen mit etwas Druck eingesetzt werden um für besseren Halt zu sorgen.
Auf den ersten Blick ein wenig erschreckend könnte der Preis sein. Satte 79,00 € möchte Ravensburger laut Listenpreis haben, was sich aufgrund der neuen Teile aber durchaus lohnt. Erfahrungsgemäß wird es aber irgendwann günstiger, hier heißt es einfach die Augen offenhalten.
Jeder ambitionierter „GraviTraxer“ kommt allerdings um das Starter-Set GraviTrax Pro Vertical nicht herum!

GraviTrax PRO Starter-Set Vertical*
GraviTrax PRO Starter-Set Vertical
Preis: € 74,67
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. November 2020 um 02:21 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.