Bauanleitung: GraviTrax Hack – Sturz in den Splash

Dieses Mal ist hier keine komplette Bauanleitung zu finden, sondern eher ein kleiner GraviTrax-Hack.
Oft ungenutzt ist der Splash, in dem insgesamt drei Kugeln platziert werden können, die dann nach drei Seiten wegrollen können.

coogelbahn.de Konstruktionsbuch

Damit die drei Kugeln auch in Bewegung versetzt werden, muss eine Kugel von oben herab fallen. Das lässt sich einerseits mit dem Rampenstein realisieren, ist aber leider etwas unzuverlässig. Darum kommt hier eine Lochschiene aus der Tunnel-Erweiterung zum Einsatz.
Die ursprüngliche Idee war eine Platzierung der Gauss-Kanonen direkt an den Ausgängen des Splash. Das ist aber leider konstruktionstechnisch nicht möglich, da die Höhensteine für die Lochschiene den Gauss-Kanonen im Weg stehen. Darum müssen die Kugeln bis zu den Gauss-Kanonen dann doch leider noch etwas mehr Strecke zurücklegen.

Diese Materialien werden benötigt:

  • 6 Grundplatten
  • 2 transparente Ebenen
  • graue Höhensteine
  • 1x Splash
  • 10 Kugeln
  • 1 x Lochschiene
  • 3 x Gauss-Kanonen

Die einzelnen Bauteile und Schienen sollte jeder haben, da hier nicht viele benötigt werden. Darum werden diese in der Liste mal eingespart.
Das nachfolgende Video zeigt, wie die GraviTrax-Teile aufgebaut sein müssen.

Das Video zum GraviTrax Splash-Hack

Mit dem Starten dieses Videos werden Daten zu YouTube übertragen und Cookies gesetzt. Details erfährst du unter dem folgenden Link:

YouTube Datenschutzerklärungen

Wenn du einverstanden bis, klicke OK – dann wird die Seite neu geladen.

Das Problem mit der Lochschiene

Das nachfolgende Bild zeigt noch einmal das Problem. Die Lochschiene ist drei Felder lang. Soll diese alleine mit den Höhensteinen über dem Splash platziert werden, stehen diese Steine immer den Gauss-Kanonen im Weg.
Darum der „Umweg“ über die transparenten Ebenen und dem verlängerten Weg zu den Gauss-Kanonen.

Wenn das Raster nicht passt…

Wenn alles klappt, fällt die Kugel genau mittig in den Splash. Dann setzen sich alle drei Kugeln zeitgleich in Bewegung und lösen die Gauss-Kanonen aus. Ein cooler Effekt, wenn drei Kugeln zur gleichen Zeit in die GraviTrax Kugelbahn geschossen werden.

Der Aufbau in der Übersicht
coogelbahn.de Konstruktionsbuch