Test: Hubelino Pi XL Kugelbahn

Eine Kugelbahn als Stecksystem ist eigentlich nichts besonderes. Die Kugelbahnen von Hubelino aber schon, denn die Bausteine des Herstellers sind kompatibel mit Lego. Bereits die „große“ Ausgabe der Hubelino ließ sich mit den Duplo-Bausteinen kombinieren.

Dieser Gedanken setzt Hubelino mit der Hubelino Pi fort.

Das Hubelino Pi Set XL
Das Hubelino Pi Set XL

Hubelino Pi Set XL mit 246 Teilen

246 Teile bilden die Hubelino Pi im hier vorgestellten Set XL. Diese werden beim Beispielaufbau allerdings nicht alle benötigt. Zwei Bauplatten, 12 Stahlkugeln und vier Gauss-Kanonen sind ebenfalls enthalten.
Für einen reibungslosen Start eignet sich die in der Bauanleitung vorgegebene Bahn. Die Anleitung ist übersichtlich gestaltet. Die gerade zu verbauenden Teile hätten aber gerne etwas deutlicher hervorgehoben werden können.
Hier wird doch schnell mal etwas übersehen und zwei Schritte später ist da plötzlich ein Stein, der einfach vorher übersehen wurde. Das ist aber kein Problem, da Baufehler schnell auffallen und darum nicht ganze Streckenteile wieder abgebaut werden müssen.

Blick in die fertige Hubelino Pi Kugelbahn

Bauteile kurz vorgestellt

Die wichtigsten Bauteile der Hubelino Pi sollen natürlich kurz vorgestellt werden.

Die Säulen bilden das Gerüst der Kugelbahn, denn nur mit Ihnen wächst die Kugelbahn auch in die Höhe. Dazu gibt es auch die horizontale Variante, um Streben für die Bahnteile bauen zu können.

Die Säulen gibt es in drei Größen
Auch die horizontalen Bausteine sind in drei Längen verfügbar
Auch die horizontalen Bausteine sind in drei Längen verfügbar

Mit dem Umkehrstein lassen sich Bahnteile „kopfüber“ montieren und Tunnel bauen.

Mit dem Umkehrstein lassen sich die Tunnel konstruieren
Mit dem Umkehrstein lassen sich die Tunnel konstruieren

Die beiden Kurventeile lassen sich bergab und bergauf nutzen (in Verbindung mit der Gauss-Kanone).

Die Kurven mit Gefälle gibt es in beide Richtungen
Die Kurven mit Gefälle gibt es in beide Richtungen

Das Gefälle geht geradeaus und sorgt für Beschleunigung. Mit der 90-Grad-Kurve geht’s um die Ecke.

Die gerade Steigung und die 90-Grad-Kurve
Die gerade Steigung und die 90-Grad-Kurve

Die kurze Gerade verbindet Streckenteile, das Lochteil dient als „Kugelfalle“ und die kurze Steigung kann als Start verwendet werden.

Das Lochteil, eine Steigung und die kurze Gerade
Das Lochteil, eine Steigung und die kurze Gerade

Die Bausteine der Hubelino Pi unterscheiden sich deutlich von Lego, sind aber vom Stecksystem gesehen voll kompatibel. Der Unterschied rührt also von der Form an sich. Das macht aber auch Sinn, denn es ist natürlich besser ein langes Teil als viele kleine zu verwenden.
Mit dabei sind aufrechte Säulen in drei verschiedenen Längen. Diese werden ergänzt durch horizontal zu verbauende Teile, die ebenfalls in drei verschiedenen Längen enthalten sind.
Hinzu kommen noch 1er und 2er-Bauteile, sowie spezielle 2er-Steine die das Stecksystem umkehren (also Noppen unten statt oben). Mit diesen Steinen lassen sich Tunnel konstruieren, damit die Kugeln bei rasanten Abfahrten besser in der Bahn bleiben.

Nach dem Tunnel stürzt die Kugel durch das Loch
Nach dem Tunnel stürzt die Kugel durch das Loch

Das Video zur Hubelino Pi XL

Mit dem Starten dieses Videos werden Daten zu YouTube übertragen und Cookies gesetzt. Details erfährst du unter dem folgenden Link:

YouTube Datenschutzerklärungen

Wenn du einverstanden bis, klicke OK – dann wird die Seite neu geladen.

Hubelino 440440 Kugelbahn Set XL (246 Teile), Kompatibel*
Hubelino 440440 Kugelbahn Set XL (246 Teile), Kompatibel
Preis: € 125,55 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 8. April 2020 um 02:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der Aufbau der Hubelino Pi

Die Bauanleitung beschreibt, welche Steine für den jeweiligen Schritt benötigt werden. Für die in der Bauanleitung dargestellte Beispielbahn können etwa 30 bis 40 Minuten Aufbauzeit eingeplant werden.
Die beiden Grundplatten stehen dabei leicht versetzt und die Kugelbahn wächst schnell in die Höhe. Bei eigenen Bahnkreationen kommt der gleiche „Umdenkeffekt“ zum Tragen, wie bereits bei der „großen“ Hubelino: Da die Kugeln von oben nach unten laufen, muss hier beim Aufbau rückwärts gedacht werden, die Bahn also vom Zielpunkt zum Start gebaut werden.
Das erfordert ein wenig Hirnschmalz, aber gerade das ist natürlich auch die Herausforderung.
Die Altersempfehlung von acht Jahren ist also keineswegs übertrieben. Deutlich jüngere Kinder könnten hier schnell etwas frustriert sein.

Durch das Loch fallen die Kugeln auf das untere Bahnteil
Durch das Loch fallen die Kugeln auf das untere Bahnteil

Qualität und Verarbeitung

Wie normale Lego-Steine, bestehen auch die Bausteine der Hubelino Pi aus Kunststoff. Das fühlt sich ein wenig anders an, was aber bei den Säulen einfach an der leichten Bauart liegt.
Die gelben Schienen für die Kugeln sind aber nicht wirklich zu unterscheiden. Die Aussage „fühlen sich anders an“ ist allerdings keine Beschreibung der Qualität, denn die geht Ordnung. Nur mit Kraftaufwendung sind die Bausteine verformbar – hier kann man also von einem langlebigem Spielzeug sprechen.

Keine Kugelbahn ohne Kugeln: Insgesamt 12 Stahlkugeln sind mit dabei. Die liegen gut in der Hand und bekommen durch das Eigengewicht guten Schwung in der Kugelbahn.

Die Gauss-Kanone schießt bergauf in den Tunnel
Die Gauss-Kanone schießt bergauf in den Tunnel

Knifflig: Die Gauss-Kanonen

Ob man sich bei Hubelino hier von Gauss-Kanonen der GraviTrax-Bahn von Ravensburger hat inspirieren lassen? Schon möglich. Optisch hat man sich am Vorbild auf jeden Fall nicht orientiert, denn unterschiedlicher könnten die Kanonen kaum aussehen. Für einen möglichst heftigen Abschuss werden bei GraviTrax zwei Kugeln benötigt, bei Hubelino genügt eine.

Die Kanonen werden direkt in die gelben Bahnteile eingesetzt und lösen aus, sobald eine Kugel von hinten an den Magneten der Gauss-Kanone stößt. Dann schießt die vorn angebrachte Kugel mit hoher Geschwindigkeit los. Das kann allerdings so schnell sein, dass die Kugel auch aus der Bahn fliegt. Abhilfe schaffen hier die Tunnelkonstuktionen mit den bereits oben erwähnten „Umkehr-Steinen“.

Allerdings erfordert der korrekte Einsatz der Gauss-Kanonen doch etwas Test- und Expirementierfreude. Sitzen diese nicht korrekt in der Bahn, schießt zwar die Kugel weg, schafft es aber nicht bergauf. Leider ist nicht ersichtlich, ob die Kugel im Tunnel wild in und her schlägt oder allgemein zu wenig Schwung bekommt.

Die Gauss-Kanone im Einsatz
Die Gauss-Kanone im Einsatz

Fazit zur Hubelino Pi Kugelbahn

Die Hubelino Pi Kugelbahn ist für Kinder ab acht Jahren aufwärts geeignet. Die Lego-kompatiblen Bausteine für die Unterkonstruktion der Kugelbahn sind qualitativ gut und lassen sich als netten Nebeneffekt auch von der Kugel durchrollen.
Die Kugeln rasen mit hoher Geschwindigkeit durch die Bahn, für längere Laufzeiten sind deutlich mehr Teile nötig – was ja, bis auf die Streckenteile, mit Lego problemlos möglich ist.
Etwas schwieriger in der Handhabung sind die Gauss-Kanonen, hier ist etwas Ausprobieren erforderlich, um diese funktionstüchtig in die Bahn intgrieren zu können. Wünschenswert wären speziellere Bauteile wie Weichen.

Der Preis ist auf den ersten Blick sehr hoch, dafür ist Hubelino aber Made in Germany. Wer tonnenweise Legosteine zu Hause hat kann auch auf das Set mit den Streckenelementen zurückgreifen, was deutlich bezahlbarer ist.

Hubelino 440440 Kugelbahn Set XL (246 Teile), Kompatibel*
Hubelino 440440 Kugelbahn Set XL (246 Teile), Kompatibel
Preis: € 125,55 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 8. April 2020 um 02:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.