Tolle Kugelbahnen für Kinder

Streng genommen sind Murmel- und Kugelbahnen in erster Linie ein Spielzeug für Kinder. Allerdings eignen sich Kugelbahnen wie GraviTrax erst ab einem Alter von ca. acht Jahren. Aber auch wenn der Fokus dieser kleinen Webseite auf Kugelbahnen legt, die mit technischen Finessen daherkommen, sollen die „traditionellen“ Kugelbahnen nicht außen vor bleiben. Denn auch die bieten durchaus Möglichkeiten zum Experimentieren.

Hubelino Kugelbahn

Hubelino Kugelbahn

Die Hubelino Kugelbahn im Test

Katapult für Hubelino

Hubelino Katapult Erweiterung

Hubelino Katapult Erweiterung

Kugelbahn aus Holz oder Kunststoff?

Holzspielzeug hat einen guten Ruf. Es ist ist stabil, hält viel aus und ist einfach schöner als schnödes Spielzeug aus Kunststoff.
Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile. Kugelbahnen aus Kunststoff beinhalten kreativere Streckenteile und lassen sich durch die Steckverbindungen leichter Aufbauen. Holzkugelbahnen, die einen eigenen Streckenverlauf ermöglichen, bieten meist nur Bauklötze an die aufeinandergebaut sein müssen. Eine falsche Bewegung und alles bricht zusammen.

Europäische Norm für Spielzeugsicherheit (EN 71, Teil 3)

Eine Norm ist erstmal fürchterlich bürokratisch, erleichtert unser Leben aber immens. Normen gelten aber nicht nur für Standards, damit Produkte verschiedener Hersteller auch miteinander funktionieren, sondern legen auch für die Sicherheit vieler Produkte. Halten sich Hersteller daran, lässt sich diese Erfüllung durchaus werblich nutzen.

Kinder nehmen Spielzeug in den Mund oder kauen mitunter sogar daran. Die Europäische und deutsche Norm EN71-3, legen Grenzwerte für Schadstoffe fest, die in den Spielzeugen enthalten sein dürfen. Durch Lacke und Farben sind diese Schadstoffe unvermeidlich auch bei Holzspielzeug zu finden.
Sind diese nach der Prüfung des Spielzeugs innerhalb der zulässigen Grenzwerte, kann der Hersteller den Hinweis zur Erfüllung der Norm beim Produkt mit angeben.

Kugelbahnen für Kinder zum Zusammenstecken und Aufbauen

Beginnen wir mit Kugelbahnen für Kinder, die auch nach eigenen Vorstellungen aufbaubar sind. Diese Kugelbahnen eignen sich für Kinder ab einem Alter von ca. drei Jahren.

Die Altersbegrenzung liegt zum Einen an den verschluckbaren Kleinteilen. Die zu den Bahnen gehörenden Murmeln bzw. Kugeln sind recht klein und so ist die Gefahr diese zu verschlucken, recht hoch. Aber nicht nur die Kugeln sind verschluckbar, auch bewegliche Kleinteile an den Bahnen, die von den durchsausenden Murmeln in Bewegung versetzt werden können, sind meist sehr klein gehalten.

Hinzu kommt die Komplexität des Aufbaus. Erforderlich ist hier die Verständnis einer Kugelbahn an sich und auch die nötige Geduld, nicht alles einzureissen wenn etwas nicht sofort klappt. Auch sind gewisse motorische Funktionen wichtig, um die einzelnen Bauteile richtig zusammenzustecken.

Kugelbahn Swirl Ball Ramp

Peradix Kugelbahn Komplettansicht

Kugelbahn für Kinder ab 1 Jahr

Kugelbahn Marble Run

Kugelbahn Marble Run

Eine große Kugelbahn, die beliebig aufgebaut werden kann.

Durch den eigenen Aufbau der Kugelbahn lernen die Kinder schnell, was in welche Richtung funktioniert und was nicht. Das „Rückwärtsdenken“ setzt ein: „Kann die Kugel auf diesem Weg ins Ziel kommen?“

Wirklich spannend ist es, wenn die ersten eigenen Bahnkonstruktionen wachsen. Und umso größer ist das Erfolgserlebenis, wenn diese hinterher auch noch prima funktionieren. Das geht allerdings nicht von jetzt auf sofort – gerade zu Beginn sollten sich die Eltern Zeit nehmen, um als Bauberater tätig zu sein.

Kugelbahnen zum Aufbauen aus Holz

Das oben von coogelbahn.de bereits angesehene Modell ist aus Kunststoff gefertigt. Das ermöglicht zwar viele unterschiedliche Bauteile, wird aber aus Versehen auf ein Bauteil getreten, geht leider auch schnell etwas zu Bruch.

Deutlich stabiler sind natürlich Kugelbahnen aus Holz. Die gibt es nicht nur fertig aufgebaut, sondern auch als Bauklotzversion.
Bauklötze stehen nur aufeinander, haben also keine speziellen Verbindungen untereinander. Dadurch sind die kreativen Bauwerke natürlich deutlich einsturzgefährdeter.

Haba Holzkugelbahnen

Haba hat mit der Bahn Kullerbü eine Zwischenlösung entwickelt. Die einzelnen, geraden Streckenteile aus Holz lassen sich mit aus Kunststoff gefertigten Kurven und Steckverbindungen stabil miteinander verbinden.

Haba Kugelbahn Kullerbü
Bildquelle: Amazon Partnernet

Ist Kullerbü für die Kleinsten, richtet sich die Haba Kugelbahn an Kinder ab einem Alter von vier Jahren. Diese erinnert an Bauklötze und ermöglicht den Aufbau deutlich spannenderer Kugelbahnen.

Alle Streckenteile der Kugelabhn sind aus stabilem Buchenholz gefertigt, das zudem auch noch unbehandelt ist, also keine Schadstoffe enthält.
Ganz ohne Kunststoff geht es aber auch bei Haba nicht. Wenn die Kugeln schnell durch die Bahn sausen und mit Wucht gegen die Bausteine prallen, verschiebt sich schnell etwas.
Hier sind sind dann die Bausteinklemmen praktisch, die in speziellen Erweiterungssets beiliegen.

Neben Haba gibt es natürlich auch andere Hersteller von Holzkinderspielzeug und Holzkugelbahnen. Das Modell von Ultrakidz bietet zum kleineren Preis viele Bauteile. Diese sind bunt gefärbt, was die Bahn zugleich schwierig gestaltet – denn die Teile werden dadurch rutschig und die Bahn schnell instabil.

Ultrakidz Holz-Kugelbahn Bausatz
Bildquelle: Amazon Partnernet

Vormontierte Kugelbahnen

Auch dieses Spielzeug kennt wohl jeder noch aus seiner eigenen Kindheit: die vormontierten Kugelbahnen. Die Auswahl an Kugelbahnen in diesem Bereich ist schier endlos, meist aus Holz, seltener aus Kunststoff.

Beluga Holzkugelbahn
Bildquelle: Amazon Partnernet

Wirklich sinnvoll ist eine Kugelbahn für Kleinkinder ab einem Alter von ca. einem Jahr. Es ist enorm hilfreich, wenn das Kind schon auf den eigenen Beinen laufen kann, um problemlos die Kugeln einlegen und losrollen lassen zu können.
Empfehlenswert sind hier auch die Klassiker, die vier oder mehr schräge Bahnen anbieten, die einfach im Zick-Zack die Kugel nach unten befördern.